Video Anleitungen

Fotos zuschneiden

Poster einrahmen

Tipp Passepartout

Mehr Tipps & Ideen


Portofrei ab 49 € in DE

1-3 Werktage Lieferzeit

Kostenfreie Rücksendung

Mit vielen Bildern dein Zuhause kreativ gestalten - So geht’s! 

Deine eigenen vier Wände brauchen einen frischen neuen Look? Dann trau dich und geh es an! Mit unseren Video Anleitungen wirst auch du zum Profi in Sachen Wandgestaltung. Wir zeigen dir, wie du deine Bilderwand gestaltest, Fotos richtig zuschneidest und Passepartouts sowie Poster einrahmst. 

Video: Eine Bilderwand gestalten 

Wenn es darum geht, deine eigene Bilderwand zu gestalten, sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt. Alles was du dafür brauchst ist ein Bilderrahmen Set und deine Lieblingsfotos. Stilvolle schwarz-weiß Bilder, Naturaufnahmen oder stylische Fashionista-Motive. Du entscheidest! Wenn du deine Motive eingerahmt hast, geht es jetzt ans Aufhängen. Wir empfehlen, dass du deine Bilderwand an der ausgewählten Wandfläche vorplanst. So vermeidest du ungleiche Abstände und überflüssige Löcher in der Wand. Um idealen Voraussetzungen zu schaffen, brauchst du Kreppband, Bilderrahmen-Schablonen, Nägel und eine Wasserwaage.

Benutze im ersten Schritt das Kreppband, um die Fläche für dein Fotokunstwerk abzugrenzen. Innerhalb dieser markierten Fläche ordnest du die Bilderrahmen-Schablonen nun nach deinen Vorstellungen an. Achte darauf, dass die einzelnen Rahmen untereinander den gleichen Abstand haben. Jetzt einfach nur noch die Nägel mit dem Hammer an der dafür vorgesehenen Stelle auf der Schablone in die Wand schlagen, diese entfernen und Rahmen aufhängen. Mit einer Wasserwaage kannst du abschließend prüfen, ob auch alles gerade ist. Fertig! 

Video-Tutorial: Fotos zuschneiden leicht gemacht 

Der neue Bilderrahmen wartet darauf, dein Lieblingsfoto an der Wand in Szene zu setzen? Mit unseren Tipps schneidest du es im Handumdrehen passend auf diesen zu. Am besten benutzt du dafür ein Cutter-Messer oder ein ähnlich gut schneidendes Werkzeug. Sei bitte vorsichtig dabei und achte auf deine Finger. Am besten verwendest du auch eine schnittfeste Unterlage als Arbeitsfläche. 

Nimm das ausgewählte Foto zur Hand, öffne deinen Bilderrahmen und lege die Rückwand auf dein Motiv. So kannst du passgenau den richtigen Bildausschnitt wählen. Schneide die überstehenden Ränder des Bildes entsprechend ab und rahme es ein. Fertig!

Video-Anleitung: Passepartouts einrahmen

Du möchtest deinem Lieblingsfoto mehr Tiefe verleihen? Dafür ist ein Passepartout ideal. Es gibt Passepartouts in vielen verschiedenen Farben, sodass du garantiert das passende für dein Motiv findest. Sie sehen edel aus und das Einrahmen ist wirklich kinderleicht. Drehe dein Foto mit der Motivseite nach unten und versehe es mit zwei länglichen Tesastreifen an der Ober- und Unterseite. Dann wende es zurück und befestige das Passepartout passgenau darauf. Lege die fertige Kombination in deinen Rahmen und schließe diesen. 

So einfach ist das Einrahmen von Fotos in ein Passepartout! Jetzt muss dein Lieblingsmotiv nur noch einen schönen Platz finden. 

Poster einrahmen: 

Poster sind zeitlose Klassiker, die uns garantiert schon seit unserer Jugend begleiten. Jetzt darf es aber natürlich ein bisschen stilvoller sein als die Starposter von damals. Um Postern optisch aufzuwerten sind Posterrahmen ideal. Das Einrahmen ist im Handumdrehen gemacht. 

Öffne deinen Posterrahmen mit einem kleinen Schraubenzieher, indem du die Metallplättchen an den Seiten leicht nach oben biegst. Entferne die Rückwand, anschließend die Schutzfolien der Bilderrahmenscheibe. Lege diese wieder in den Rahmen ein und befülle ihn mit deinem Lieblingsmotiv. Jetzt einfach die Rückwand wiedereinsetzen, schließen und aufhängen. Wer hätte gedacht, dass Wandgestaltung so einfach sein kann?