Aus Alt mach Neu: Laterne basteln zu Weihnachten

Laterne Weihnachten aus vier Bilderrahmen

Besinnliche Geschenkidee: Auf besonders originelle Weise lassen sich Laternen mit Bilderrahmen selbst gestalten.

Gemütlich dekorieren mit selbst gebastelten Laternen

Einen kalten Winterabend draußen friedlich ausklingen lassen – das geht am Besten mit Weihnachtspunsch und Wolldecke in gemütlich eingerichteter Umgebung. Damit Terrasse und Balkon zur kahlen Jahreszeit auch noch einladend bleiben, darf besinnlich stimmende Dekoration nicht zu kurz kommen. Weihnachtlich dekorierte Laternen entzünden romantischen Weihnachtszauber an jedem Ort - egal ob draußen oder im festlich geschmückten Zuhause. Für die DIY Bilderrahmen-Laterne werden folgende Materialien benötigt:

  • vier Bilderrahmen 13x18 cm Massivholz
  • Klebepistole
  • Zange zur Entfernung der Rückwandhalter
  • Dekoschnee
  • Holzfiguren (Haus, Rentier)
  • Deko Tannenbäume
  • Kordel
  • Untergrund z.B. Rückwand vom Bilderrahmen oder Platte

Anleitung Laterne basteln zu Weihnachten

Deko Tannenbaeume mit Bilderrahmen im Hintergrund

Schritt 1: Bei allen vier Bilderrahmen die Rückwand und die Halter mit einer Zange entfernen. Danach die Scheibe mit Heißkleber in den Rahmen kleben.

Rentiere aus Holz in der Bilderrahmen-Laterne

Schritt 2: Nun die Rahmen mit Heißkleber zusammenkleben und auf einer Platte (z.B. aus Karton) befestigen.

Griff von der Laterne aus Kordel

Schritt 3: Zuletzt wird ein Stück Kordel ebenfalls mit Heißkleber am oberen Rand angebracht.

Winterwunderländer in robusten Laternen

Bilderrahmen mit markanter, breiter Leiste in Eiche-Optik bieten nicht nur genug Fläche zum sicheren Zusammenkleben sondern strahlen durch ihren natürlichen Look auch Behaglichkeit aus. Perfekt geeignet fürs Basteln einer Deko-Laterne sind Bilderrahmen mit bruchsicherer Acrylglasscheibe, damit dem Kunstwerk auch der stärkste Wind nichts anhaben kann.

Beim Laternebasteln zu Weihnachten sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Neben Holzhäusern und kleinen Tannenbäumen finden auch Engel, Wichtel und Rentier ein Zuhause in den kleinen vier Wänden. Wenn der erste Schnee vor der Tür auf sich warten lässt, stillen Kunstschnee und Deko-Schneeflocken die Sehnsucht nach winterlicher Atmosphäre. Und wenn die Weihnachtszeit vorbei ist? Dann muss die Laterne nicht bis zum nächsten Winter auf dem Dachboden einstauben. Durch einfache Umgestaltung wird aus einer gemütlichen Winterlaterne frische Frühlings- oder Osterdeko.

Weitere Deko-Ideen zu Weihnachten

Adventskalender selber basteln mit einem Bilderrahmen
beleuchteter Bilderrahmen Winter

Geschenktipps zu Weihnachten