Einrichtungstrend Wandgestaltung in Schwarz-Weiss


Einrichtungstrend x

Top-Artikel

Einrichten in schwarz-weiß: Die Basics

In puncto Einrichtung und Wandgestaltung liegt es schon seit längerer Zeit im Trend, die Sachen im wahrsten Sinne des Wortes „schwarz-weiß zu sehen“. Kein Wunder! Diese beiden Farben, die genau genommen gar keine sind, stehen zueinander in einem stimmungsvollen Kontrast. Dieser bringt Struktur und Ordnung in die Wohnräume und wirkt zeitlos.

Mit entsprechenden Bilderrahmen lässt sich diese Eleganz auch buchstäblich an die Wand bringen. In den Farben schwarz und weiß wirken die Rahmen durch ihre moderne Optik besonders stimmig zusammen mit ebenfalls schwarzen-weißen Möbeln. Idealerweise werden die Fotorahmen farblich und von der Anzahl so gewählt, dass sie das Farbspiel der Möbel aufgreifen. Ein entsprechendes Bilderrahmen Mix-Set ist ideal fürs Einrichten in schwarz-weiß. Dieses sieht besonders gut an einer großen Wand im Wohnzimmer aus. Besonders wenn in diesem Raum eine schwarze Ledercouch, ein weißer Tisch und ein weiteres schwarzes Möbelstück stehen.

Passende Motive für gemischten Bilderrahmen-Sets

Wenn es darum geht, geeignete Fotos für ein Bilderrahmen-Set in schwarz-weiß auszuwählen, sind den eigenen Vorlieben eigentlich keine Grenzen gesetzt. Es gibt aber einige Motive, die beim Einrichten in schwarz und weiß besonders glänzen. Das gilt vor allem für schwarz-weiße Nostalgie-Postkarten, Naturaufnahmen oder generell Portraits. In einem weißen oder schwarzen Portraitrahmen wirken Nahaufnahmen unserer Liebsten nostalgisch und gleichzeitig zeitlos. Auf diese Weise lächeln sie uns freundlich entgegen, wo auch immer wir sie sehen wollen: ob im Schlaf, Wohn- oder Arbeitszimmer.

Ein besonderer Tipp zum Hervorheben der Lieblingsbilder ist das Passepartout. Es fokussiert den Blick des Betrachters auf das jeweilige Motiv und verleiht diesem eine ganz besondere Tiefe. In Kombination mit einem Bilderrahmen schwarz und einem entsprechend farblich abgestimmten Bild entsteht durch dieses Hilfsmittel ein ansprechender Galerie-Look. Ideal für alle, die einen klassischen Optik für ihr Zuhause suchen.

Einrichten in schwarz-weiß mit Design-Postern

Poster Schwarz-Weiß sind die ideale Ergänzung für einen ebenso farblich eingerichteten Wohnraum. Sie führen das klare, minimalistische Interieur optisch fort. Passende Motive sind Grafiken, die eine simple Linienführung aufweisen. Ideal sind daher Typografie- oder Spruch-Poster. Aber auch viele Design-Poster aus dem Bereich Fashion & Mode warten mit einer schwarz-weiß Optik und schlichter Eleganz auf. Poster mit Fotomotiven in schwarz-weiß oder solche im Aquarell-Look sind ebenfalls perfekt in Kombination mit einem schwarz-weiß eingerichteten Wohnraum.

Eine besonders eindrückliche Wirkung erhalten Design-Poster, wenn weitere Design- oder Deko-Elemente im Raum das Motiv quasi aufnehmen. Zu einem schwarz-weißem Typografie-Poster passt eine kleine, abstrakte Figur aus schwarzem Draht auf einem Granit-Sockel. Sie führt auf diese Weise den Minimalismus fort, den das Postermotiv ausstrahlt. Auch kleine Grünpflanzen in schwarzen oder weißen Töpfen wirken kontraststark in Kombination zu einem schwarz-weiß Motiv im Fotorahmen. Beim Einrichten in schwarz-weiß lohnt es sich also, den Wohnraum ganzheitlich zu betrachten.

Schwarz-weiße Wandgestaltung: Noch mehr Tipps

Da ein schwarz-weißes Interieur vor allem Klarheit, Aufgeräumtheit und Ruhe ausstrahlt, sollten sich diese Aspekte auch in der Wandgestaltung wiederfinden. Die angesprochenen Design-Poster sollten daher nicht auf herkömmliche Weise an der Wand befestigt werden, sondern in einem entsprechenden Posterrahmen. Dieser ist ebenfalls in schwarz oder weiß erhältlich und eignet sich hervorragend für diesen Einrichtungsstil.

Eine Alternative zu dieser Art von Rahmen bietet eine schwarze oder weiße Posterleiste. Diese fasst das Design-Poster an der Ober- und Unterseite so ein, dass es „locker“ gerahmt wird. Anders als ein herkömmlicher Fotorahmen lässt die Posterleiste das Motiv an den Seiten frei. Dies hat einen großen Vorteil: Das Postermotiv hat im wahrsten Sinne des Wortes etwas mehr Luft und kann zugleich schnell ausgewechselt werden. So kann nach Belieben ein neues schwarz-weiß Motiv in der Leiste und an somit an der Wand Platz finden.

Nach oben