Bilderrahmen-Sets Vintage

Top-Artikel

Bilderwände gestalten: Tipps & Ideen

Bilderrahmen-Set Vintage

Der Vintage-Stil ist ein fester Bestandteil im Interieur-Bereich und angesagt wie nie. Gegenstände, die so aussehen als wären sie auf dem Flohmarkt gekauft oder vererbt worden, bringen einen neuen Charme in die vier Wände. Vintage bedeutet altmodisch oder aus einer vergangenen Zeit. Dieses Alter darf der Dekoration, beispielsweise einem Bilderrahmen-Set, auch angesehen werden. Mit kleinen Kratzern, ausgeblichener Farbe und abgeblättertem Lack erzählen die Vintage-Stücke individuelle Geschichten. Nostalgie blüht auf, wenn die Wohnung in diesem Stil eingerichtet ist. Dabei sind jede Dekoration und jedes Möbelstück ein Unikat.

Einrichten mit dem Bilderrahmen-Set Vintage

Nicht nur mit Vintage-Möbeln kann das Zuhause dekoriert werden, sondern auch mit Wanddekoration wie einem Bilderrahmen-Set Vintage. Um den richtigen Used-Look zu erlangen ist Dekoration aus Holz empfehlenswert. Denn durch das Abblättern von Lack, abgenutzten Ecken und Kratzern kommt die individuelle Maserung des Bilderrahmen-Sets aus Holz zum Vorschein. Die Holzstruktur und die ehemalige Farbe der Rahmen ergeben, im Zusammenspiel miteinander, einen nostalgisch-romantischen Charme. Die gewollten Schönheitsfehler bringen eine besondere Ausstrahlung in die heimischen vier Wände. Beispielsweise helles Holz, das mit türkiser oder grauer Farbe lackiert wurde, ergibt einen besonders schönen Kontrast. Weiße Bilderrahmen im Vintage-Set haben einen rustikalen und zugleich eleganten Look.

Damit der Retro-Effekt richtig wirkt, sollte die Oberfläche des Vintage Bilderrahmen-Sets immer matt sein. Wenn eine eigene Shabby-Chic Dekoration kreiert werden soll, sind Pastellfarben empfehlenswert. Durch ihre von Natur aus ausgeblichene Farbe wird mit wenig Handgriffen das gewünschte Ergebnis erlangt.

Werden verschiedene Rahmen im Used-Look miteinander kombiniert, bietet es sich an, dass sie Gemeinsamkeiten in dem Material, der Farbe oder der Form haben. Dann kann dem stimmigen und harmonischem Vintage-Einrichtungsstil nichts mehr im Weg stehen.

Die Motivwahl

Bilder von Personen, alte Landkarten, Postkarten, Urlaubsfotos oder erinnerungswürdige Zeitungsartikel passen perfekt in ein Bilderrahmen-Set Vintage. Motive in schwarz-weiß, mit bräunlichen Elementen oder sichtbaren Gebrauchsspuren sind meist die erste Wahl bei einem Shabby-Chic Rahmen. Solche Motive in dem Set unterstreichen den Stil und werden zu einem großartigen Hingucker.

Auch aktuelle Bilder der Kinder, Haustiere, Freunde oder Hochzeit können an den Vintage-Stil angepasst werden. Durch eine Bildbearbeitung werden die Konturen aufgeweicht und der Schärfegrad reduziert. So lässt sich ein hochauflösendes Foto ganz leicht optisch altern. Auch Zeitungsartikel, Postkarten oder Briefe können am PC eingescannt, mit einem passenden Filter bearbeitet und wieder ausgedruckt werden.

Wenn es allerdings ein schöner Kontrast zu den antik aussehenden Rahmen sein soll, dann ist ein hochauflösendes Farbfoto die ideale Wahl. Der Vintage Stil geht dabei eine harmonische Verbindung mit den modernen Bildern ein. So kommen sie in einer modern geprägten Einrichtung wirkungsvoll zur Geltung und setzen dabei einen nostalgischen Aspekt in das Raumbild.

Verschiedene Motive oder ähnliche Muster können bei der Gestaltung des Sets miteinander kombiniert werden. Eine Bilderwand aus Landschafts- und Tierbildern kombiniert mit Motiven von getrockneten Blumen wirken im Shabby Chic Stil stimmig. Auch mit Bildern von Personen kann ein ansprechendes Set kreiert werden. Aktuelle Familienfotos, Bilder zusammen mit Freunden oder eine Ahnengalerie machen sich besonders gut in einem Bilderrahmen-Set Vintage. Auf diese Weise lassen sich schöne Momente immer wieder in Erinnerung rufen.

Stile miteinander kombinieren

Die Bilderrahmen im Vintage Stil lassen sich besonders gut mit hellen und dunklen Holzmöbeln kombinieren. Ihr Shabby Look ist dabei ein echter Blickfang. Passend dazu ist eine Einrichtung mit antiken Möbeln, Pastellfarben oder einem dezenten modernen Ambiente ohne kräftige Farben. Dabei sollte der Rahmen zum Foto und dem Interieur passen. Eine helle Möblierung ist mit weißen und beigen und eine dunkle Möblierung mit dunkelbraunen Bilderrahmen-Sets zu ergänzen.

Ein Stil-Mix aus Shabby-Chic und Landhaus-Stil Rahmen eignet sich besonders gut für ein Bilderrahmen Set Groß. Diese beiden Stile harmonieren wunderbar miteinander und geben der Wanddekoration einen Strandhaus-Flair.

Bei einer modernen Einrichtung ist der erste Gedanke wahrscheinlich nicht, dass diese mit antiken Dekorationsstücken kombiniert werden können. Doch alt und neu verbinden sich und setzen Motive in Bilderrahmen aus verschiedenen Stilepochen in Szene. Vintage Stücke kombiniert mit moderner Einrichtung bieten Mehrwert und sind ein echtes Highlight. Beispielsweise können alte Familienbilder in den Shabby-Chic Rahmen und neuere Bilder in modernen Bilderrahmen eingesetzt werden. Dadurch entsteht eine stimmige Bilderwand, welche nicht nur dekorativ ist, sondern auch die zeitliche Differenz auf eine anmutende Weise darstellen.

Die Shabby-Chic Rahmen anordnen

Die Anordnung der Vintage-Bilderwand kann ganz individuell gestaltet werden, beispielsweise mit einer Kantenhängung. Hierbei wird sich eine Mittellinie an der Wand gedacht, woran die Bilderrahmen platziert werden. Die Symmetrische Hängung hat eine geordnete Wirkung, denn die Bilderrahmen werden in gleichmäßigen Abständen zueinander angebracht. Die Symmetrie hat eine anziehende Wirkung auf das Auge. Die Inside-the-Lines Hängung dagegen hält sich an gedachte Formen wie Kreis, Rechteck oder Oval. Angefangen mit dem größten Bild in der Mitte ergibt das Set eine angenehme Wohnatmosphäre.

Nach oben