Bilderrahmen für das Kinderzimmer

Wandgestaltung im Kinderzimmer

Das Kinderzimmer bietet den Kleinen, im besten Fall, Platz zum Toben und Raum für die persönliche Entfaltung. Die Wandgestaltung sollte dementsprechend kindgerecht, einladend, aber auch funktional sein. Poster oder Bilder für das Kinderzimmer sind dafür ideal.

Bilderrahmen im Kinderzimmer zum Wohlfühlen

Wandgestaltung im Kinderzimmer

Niemand ist so quirlig und lebensfroh wie unser Nachwuchs! Das darf sich auch gerne bei der Wandgestaltung im Kinderzimmer zeigen. Farbenfroh und hell ist die Devise! Aber bitte nicht zu bunt, damit die Kleinen auch zur Ruhe kommen können.

Wer strahlende Augen sehen möchte, lässt seinen Spross am besten ab 3 Jahren mitentscheiden, wenn es um die Bilder bzw. Motive für sein Kinderzimmer geht. So kann die ganze Familie zusammen kreativ sein!

 

Wandgestaltung mit Bilderrahmen im Kinderzimmer

Bunte Bilderrahmen im Kinderzimmer

Auf Nummer sicher: Ganz klar, das Wohl des Nachwuchses geht vor! Daher sollten Bilderrahmen-Sets im Kinderzimmer weiter oben angebracht werden, damit beim Toben keine Verletzungsgefahr besteht.

Lernposter für das Kinderzimmer

Schlaumeier: Auch Poster machen sich toll im Kinderzimmer. Unser Tipp: Lernposter als Wandgestaltung. Diese sind dekorativ und bieten einen tollen Lerneffekt. So entdecken die Kleinen interessante Themen wie z.B. Tiere, Zahlen oder Planeten spielend leicht und mit Freude.

Poster und Posterleiste für das Kinderzimmer

Bäumchen wechsle dich: So schnell wie unsere Lieblinge groß werden, so fix ändert sich auch ihr Geschmack und ihre Lieblingsthemen. Daher sollten Wandmotive im Kinderzimmer leicht austauschbar sein. Hierfür sind Posterleisten ideal.

Bilder für das Kinderzimmer - Tipps & Wissenswertes

Die kleinen Racker verbringen viel Zeit in ihrem Kinderzimmer. Besonders beim Spielen mit dem Nachbarskind kann es wild werden und das eine oder andere zu Bruch kommen. Damit weder Tränen bei Mama oder Papa, noch bei den Kleinen fließen, sollten Bilderrahmen mit Acryl- statt Echtglas zum Einsatz kommen.

Unser Tipp: Dieses Glas mag es, wenn man es mit einem feinen, feuchten Tuch reinigt. Sonst wird es schnell kratzbürstig. Auch leichte Rahmen, wie z.B. aus Kunststoff oder auch teilweise aus Holz, wie zum Beispiel die Bilderrahmen fürs Kinderzimmer, sind mit ihrer sanften Seite ideal. So werden Motive nicht nur schön in Szene gesetzt, sondern auch vor der spontanen Kreativität der kleinen Künstler geschützt.

Weitere Räume

Nach oben